Stadt Freiberg setzt alle Gremien aus

Freiberg.

In der Stadt Freiberg werden alle Gremiensitzungen ab Montag, 14. Dezember, bis zum 10. Januar ausgesetzt. Das wurde gemeinsam zwischen dem Ältestenrat und Oberbürgermeister Sven Krüger abgestimmt. Damit wird einer Empfehlung des Sächsischen Städte- und Gemeindetags in Abstimmung mit dem Sächsischen Staatsministerium des Innern gefolgt, heißt es in einer Pressemitteilung des Rathauses. Laut dieser Empfehlung sollten kommunale Gremien nur einberufen werden, sofern die Geschäftslage dies dringend erfordere, wie beispielsweise Beschlüsse über die Haushaltssatzung oder Vergabeentscheidungen. (bk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.