Stadtrat bewilligt städtischen Zuschuss

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Flöha.

Der städtische Zuschuss für das urbane Kunstfestival Ibug in der früheren Buntpapierfabrik in Flöha ist gesichert. Mit der mehrheitlichen Zustimmung zum Übertrag von insgesamt rund 2,1 Millionen Euro nicht verwendeter Gelder aus den Vorjahren ins aktuelle Haushaltsjahr bewilligte der Stadtrat zugleich 10.000 Euro Zuschuss für das Ibug-Festival. Dazu kommt als indirekter Zuschuss der Verzicht auf Mietzahlungen. Die AfD-Fraktion lehnte den Übertrag der Haushaltsmittel ab und begründete ihr Nein unter anderem mit dem Ibug-Zuschuss. Dietmar Wildner sagte, die Ibug sei kein Geschenk für die Stadt, da ja der Eintritt 10 Euro kostet. (mbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.