Starkregen: Feuerwehr muss in Schönberg ausrücken

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach starken Regenfällen am Montag musste die Freiwillige Feuerwehr Schönberg ran.

Die Freiwillige Feuerwehr Schönberg ist am Montagnachmittag zu einem Einsatz ausgerückt.

Laut Wehrleiter Frank Steiniger kamen im Schönberger Ortsteil Tettau binnen kurzer Zeit 48 bis 50 Millimeter Regen zusammen. Es sei Wasser und Schlamm von den frisch bearbeiteten und zudem trockenen Böden von den Feldern über die Waldenburger Straße geflossen.

Die Wehr säuberte ein überflutetes Grundstück, die Agrargenossenschaft Oberwiera half mit einem Wasserfass beim Waschen der Straße. Dank einiger von den Einsatzkräften gelegter Sandsäcke blieb das betreffende Haus vom Wasser verschont. Es waren fünf Kameraden im Einsatz, so Steiniger. (kru)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.