Statistik - Arbeitslosigkeit sinkt im August weiter

Freiberg.

Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist im August in Mittelsachsen weiterhin stabil gewesen. Somit hat sich die Anzahl der Arbeitslosen weiter reduziert. Exakt waren im Landkreis 8087 Frauen und Männer ohne Job - 318 weniger als im Juli. "214 Personen mehr als im Vormonat nahmen eine Erwerbstätigkeit auf, das sind rund 40 Prozent mehr", resümierte Susan Heine, Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Freiberg. Besonders gute Chancen bestünden in medizinischen Berufen, im Bereich Metallerzeugung und Metallbau sowie Schutz- und Sicherheitstechnik. Weniger gut sehe es bei Verkaufsberufen sowie in Gartenbau und Floristik aus. In der Region Freiberg waren im August 2610 Personen arbeitslos gemeldet; 28 weniger als im Juli und 260 weniger als im August des Vorjahres. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...