"Stollen ist 11,5 Meter lang und 130 Kilo schwer"

Wildfremde Menschen einfach ansprechen und fragen, was sie da tun, gehört sich eigentlich nicht. "Freie Presse" macht es trotzdem. Heute: Bäckermeister Oliver Härtig aus St. Michaelis.

Was machen Sie denn da?

Ich verkaufe Stollen.

Und wer sind Sie?

Ich bin Bäckermeister Oliver Härtig aus St. Michaelis, wir haben dieses Jahr für den Freiberger Christmarkt einen traditionellen Hausstollen gebacken.

Verraten Sie uns das Rezept?

Es ist ein altes Familienrezept und ich kann nur so viel sagen: Der Stollen ist 11,5 Meter lang und wiegt gut 130 Kilogramm. Es sind Stollenmehl, Butterschmalz, bittere und süße Mandeln, Rum, Rosinen aus Südafrika und eine geheime Gewürzmischung drin.

Wie lange braucht so ein Stollen, bis er fertig ist?

Zu viert haben wir drei Wochen lang am Stollen in verschiedenen Arbeitsgängen gearbeitet, gebacken und ihn ruhen lassen.

Was kostet ein Stück?

Die Scheibe wurde hier auf dem 30.Freiberger Christmarkt für zwei Euro das Stück verkauft, der Ansturm war riesig!

Was geschieht mit dem Geld?

Der Erlös geht an das Freiberger Frauenschutzhaus. Die bedürftigen Frauen und ihre Kinder sollen von dem Geld eine Weihnachtsfeier mit kleinen Geschenken erleben.

Sie haben jetzt Hochsaison, wird es mal ruhiger in ihrer Bäckerei?

Bis zum 23. Dezember arbeiten wir. Ich stehe morgens spätestens 2 Uhr in der Backstube, habe mit Büroarbeit einen 12- bis 14-Stunden-Arbeitstag. Im Januar machen wir unsere Bäckerei acht Tage zu und erholen uns alle.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...