Straßen und Wege öffentlich gewidmet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Der Stadtrat von Freiberg hat sieben Straßen und Wege öffentlich gewidmet. Es handelt sich dabei um die Verlängerung der Clausthaler Straße zwischen Herzog-Heinrich-Ring und Wendehammer, um die Verbindungswege von der Straße Münzbachtal zur Möllerstraße und zum Meißner Ring, um ein Teilstück der Balthasar-Rößler-Straße und um die Rad- und Gehwege zwischen der Kurt-Handwerk-Straße und der Claußallee, zwischen der Ferdinand-Reich-Straße und der Berthelsdorfer Straße sowie zwischen dem Fuchsmühlenweg und der ehemaligen Bahntrasse. Zur Begründung hieß es, die Flächen dienten bereits dem öffentlichen Verkehr. Sie sollen nun nach der öffentlichen Bekanntmachung der Widmung mit Wirkung vom 1. Juni 2021 in das Straßenbestandsverzeichnis der Stadt Freiberg eingetragen werden. Die Entscheidung des Stadtrats fiel einstimmig. (jan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.