Telefon-Mast in Seifersdorf nach Unfall neu aufgebaut

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Laut Telekom wird pro Woche mindestens ein Mast bei einem Verkehrsunfall lädiert.

Seifersdorf.

Der Telefon-Mast in Seifersdorf, der bei einem Unfall umgeknickt wurde, ist am Freitag ausgetauscht worden. Das sagte Telekomsprecher Georg von Wagner auf Anfrage von "Freie Presse". Es komme ziemlich häufig vor, dass Telefonmasten bei Unfällen beschädigt werden, "zum Beispiel durch Unachtsamkeit oder überhöhte Geschwindigkeiten". Im Bundesgebiet werde jede Woche mindestens ein Mast beschädigt. Am Donnerstag gegen 10 Uhr setzte ein Opelfahrer auf der Straße Am Perzebach zum Überholen an, obwohl die vorausfahrende VW-Fahrerin nach links abbog. In der Folge fuhr der Opel-Fahrer gegen einen Zaun und den Telefon-Mast, der auf die Fahrbahn fiel. (hh)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.