Testzentrum in Reinsberg eröffnet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

DRK ist montags und donnerstags vor Ort - Terminvergabe läuft über Gemeinde

Reinsberg.

Das Deutsche Rote Kreuz Freiberg (DRK) bietet seit dieser Woche im Dörflichen Gemeinschaftszentrum (DGZ) in Reinsberg kostenlose Corona-Schnelltests an. Zur Eröffnung haben sich am Montag 21 Personen testen lassen, sagte Esther Bendel vom DRK: "Es gab keinen Infizierten." Wie die Pandemiebeauftragte weiter erläuterte, werde beim Test ein Wattestäbchen, das sich mit Speichel vollsauge, kurz unter die Zunge gelegt. 15 Minuten später stehe das Ergebnis fest. "Wer nicht darauf warten will, kann es auch via Smartphone abrufen oder sich eine E-Mail schicken lassen", so Bendel. Das DRK habe das temporäre Testzentrum innerhalb von zwei Wochen auf die Beine gestellt, lobte Bürgermeister Bernd Hubricht (CDU): "Wir freuen uns, dass unsere Einwohnerschaft die Möglichkeit der Testung hier vor Ort bekommt." Der Nachweis eines negativen Testergebnisses werde in einer Übergangszeit Voraussetzung zum Nutzen von Dienstleistungen und öffentlichen Angeboten sein. Getestet werde montags von 8 bis 11 Uhr und donnerstags 15 bis 18 Uhr. Mitzubringen seien die Chipkarte und der Ausweis. Die notwendige Voranmeldung erfolge über die Gemeinde, die auch die Kosten für das DGZ trage. (jan)Termintelefon: 037324 80730

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.