Tiefbau beginnt im September

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Seiffen.

165.000 Euro will die Gemeinde Seiffen in die Erschließung des Wohngebietes am Steinhübel investieren. Laut Bürgermeister Martin Wittig (CDU) soll das beauftragte Olbernhauer Unternehmen im September mit den Tiefbauarbeiten beginnen. Zu den Arbeiten zählt die Verlängerung des Kastanienwegs, über den die Grundstücke zugänglich sind. Zunächst sollen in dem Gebiet vier Eigenheime entstehen. Zudem stehen Medienverlegungen an, die etwa Wasser-, Strom- und Internetleitungen umfassen. Der Gemeinderat stimmte dem Beschluss einstimmig zu. Die Kosten trägt die Gemeinde, sie sollen jedoch durch den Verkauf der Grundstücke gedeckt werden, so Wittig. (emg)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.