Toter Fischadler beschäftigt jetzt die Landesbehörde

Ob der seltene Vogel von einer Windkraftanlage verletzt worden ist, steht noch nicht fest. Hinweise darauf verdichten sich.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    Tauchsieder
    16.05.2017

    Was für Ökogewissen "saxon1965" ?
    Prof. Christy von der University of Illinois hatte mal berechnet, dass der weltweite Umbau zu regenerative Energien mehr als 50 Billionen Dollar kosten würde. Eine einzige Gelddruckmaschine für eine mehr als fragwürdige Umweltpolitik. Dabei spielen Windkraftanlagen eine große Rolle und da stört die Umwelt natürlich ungemein.

  • 2
    1
    saxon1965
    16.05.2017

    Wir erkaufen unser Ökogewissen sehr teuer. Leider wird auch bei diesem Thema Geld über Ethik siegen, wie bei den Regenwäldern für Nutella, wie bei unserer Verkehrspolitik usw. Es lebe das Wachstum!