TU-Professor spricht über den Wald

Freiberg.

Auf Einladung des Naturschutzbundes (Nabu) wird Prof. Jörg Matschullat von der TU Bergakademie Freiberg am 7. November der Frage "Wann ist ein Wald ein Wald?" auf den Grund gehen. Wie René Wetzig vom Nabu-Kreisverband Freiberg weiter mitteilt, beginnt der Vortrag 19 Uhr in der Tonne im "Freie Presse"-Haus am Obermarkt in Freiberg. Der Eintritt beträgt 2 Euro, ermäßigt 1 Euro. Es gebe nicht nur massive Waldverluste durch Brände im Amazonasgebiet, so Wetzig, sondern auch durch die Trockenheit wie etwa in Deutschland. Im Vortrag werde aufgezeigt, was in der Bundesrepublik und mit der "grünen Lunge unseres Planeten", dem bis heute größten Urwaldgebiet der Erde, geschieht und wie dies kurz und langfristig einzuordnen sei. (jan)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...