TV-Beitrag über Mühlenarzt

Mulda.

Kameraleute im Auftrag des MDR-Fernsehens haben im Mühlenbau Schumann in Mulda und im Eisenhammer Dorfchemnitz gedreht. Bereits vor nunmehr 40 Jahren sendete das DDR-Fernsehen den Beitrag "Der Mühlenarzt von Mulda" über Reinhold Schumann, den Vater des jetzigen Betriebsinhabers Gottfried Schumann. "Mit dem neuerlichen Beitrag nun soll der damalige Beitrag weitergeführt werden", so Petra Schumann vom Mühlenbaubetrieb. Gesendet wird der Beitrag bei "MDR um vier" am morgigen Freitag ab 16Uhr im MDR-Fernsehen. Übrigens erwartet der Mühlenbaubetrieb zum Mühlentag am Pfingstmontag von 10 bis 16 Uhr wieder viele Gäste. Ab 11Uhr spielen die Berglandmusikanten Olbernhau. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg. In der Muldaer Brettmühle wird von 10bis 16 Uhr an historischer Technik gesägt. (hh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...