Übernahme-Frist bis 10. Februar verlängert

Freiberg.

Die Firma Globalwafers hat die Frist zur Übernahme der Siltronic AG, die in Freiberg ein Werk mit rund 800 Mitarbeitern hat, bis zum 10. Februar 2021 verlängert. Ursprünglich sollte die Frist mit Ablauf des 27. Januar enden. Zudem wurde die Übernahmequote gesenkt: statt 65 Prozent der Aktien nennt Globalwafers jetzt 50 Prozent als Ziel. Nach eigenen Angaben hatte sich die Firma bis Freitagabend 36,95 Prozent gesichert. Sie bietet jetzt 145 Euro pro Aktie; anfänglich hatte sie 125 Euro geboten. (jan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.