Umwelt - Kampf gegen Kaffeebecher-Müll

Dresden.

Rund 10 Millionen Papp- und Plastikbecher vermüllen Dresden jedes Jahr. Das geht aus einer Schätzung der Stadt hervor. Um die Dresdner zur Nutzung von Mehrwegbechern zu bewegen, hatten Stadt und Studentenwerk in Spots in Bussen und Bahnen auf die Misere aufmerksam gemacht. Zusätzlich wird mit etwa 11.000 Postkarten und 100 Plakaten auf die Belastung der Umwelt durch Einwegbecher hingewiesen. Bereits vor einem Jahr startete die Dresdner Kampagne "Mehrwegbecher willkommen". Inzwischen nehmen an der Aktion knapp 100 Händler teil.SZ/sr

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...