Unfall: 17-jähriger Motorradfahrer erliegt seinen Verletzungen

Brand-Erbisdorf.

Der 17-jährige Motorradfahrer, der am Donnerstagabend in Brand-Erbisdorf mit einem Opel zusammengestoßen ist, ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Gegen 21.45 wollte der Opel-Fahrer von der Straße des Friedens nach links auf die August-Bebel-Straße abbiegen. Der Opel-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstanden 10.000 Euro Schaden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei besaß der 17-Jährige nicht die erforderliche Führerscheinklasse, um das Motorrad führen zu dürfen. Zudem war das Motorrad nicht zugelassen.(fp)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...