Uni kooperiert mit Plauener BSZ

Freiberg.

Einen Patenschaftsvertrag mit dem Institut für Aufbereitungsmaschinen der TU Bergakademie hat das Berufliche Schulzentrum e.o. plauen unterzeichnet. Schulleiter Klaus-Peter Palme empfindet die Kooperation als Aufwertung von Standort und Lehre seiner auf den Schwerpunkt Technik ausgerichteten Einrichtung. Profitieren könnten pro Schuljahr 20 bis 30 Schüler des beruflichen Gymnasiums am Haus, zusätzlich Schüler der Fachoberschule. Neben Tagen zur Studienorientierung sind Praktika für Besondere Lernleistungen an der Uni angedacht. Für das Institut der Freiberger Universität ist es die erste Kooperation mit einem BSZ. (nij)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...