Verfolgungsfahrt: Polizei sucht Zeugen

Freiberg.

Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsgefährdung, die sich am Abend des 8. Dezember in Freiberg ereignet hat. Demnach hatte eine Streife gegen 22.35 Uhr einen VW-Fahrer verfolgt, der in der 30er-Zone in der Schönlebestraße massiv beschleunigte, anschließend rote Ampeln missachtete und sich grob verkehrswidrig an unübersichtlichen Stellen verhielt. In der Hilbersdorfer Straße konnte die Polizei den 42-Jährigen stoppen. Gesucht wird jetzt der Fahrer eines silbernen Kia, der im Kreuzungsbereich Frauensteiner-/Schönlebe-/Schmohlstraße bremsen musste, um nicht mit dem bei Rot fahrenden VW zu kollidieren. Er und weitere durch den VW-Fahrer gefährdete Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich unter Telefon 03731 700 zu melden. (bk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...