Vernetzte Mobilität: Studium gestartet

Mittweida.

Die Hochschule Mittweida und das als Entwicklungsdienstleister für die Autoindustrie tätige Unternehmen IAV arbeiten jetzt bei der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften zusammen: Mit dem Master-Studienangebot "Vernetzte intelligente Systeme" sollen Studenten in Zukunftsthemen der Mobilität ausgebildet werden. Die Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) übernimmt dafür die Finanzierung zweier Stiftungsprofessuren. Das teilte der Sprecher der Hochschule Mittweida, Helmut Hammer, mit. 15 Studenten befinden sich laut Hammer bereits im ersten Semester, darunter fünf IAV-Mitarbeiter. (jl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.