Vogelbrut - Naturschutzamt kontrolliert Baustelle

Freiberg.

Gutachter werden am Dienstag nach Ostern überprüfen, ob bei Bauarbeiten an der Tschaikowskistraße 97 bis 105 in Freiberg Vögel bei der Brut oder Aufzucht ihrer Jungen gestört werden könnten. Das hat Cornelia Kluge vom Landratsamt angekündigt. "Die Wohnungsgenossenschaft hat ein Gerüst gestellt, um Sturmschäden an den Lüftungsgittern zu beseitigen", erläuterte die Pressesprecherin. Hierzu sei vorgesehen, dass am 23. April dieses Jahres alle Lüftungsöffnungen durch geeignete Gutachter kontrolliert werden. "Es sollen nur die Lüftungsöffnungen saniert werden, die keinen Besatz durch Avifauna aufweisen, um Verstöße gegen artenschutzrechtliche Vorgaben zu vermeiden", so Kluge. Zu Lüftungsöffnungen, in denen sich Vögel befinden, sei eine Abstimmung mit dem Referat Naturschutz zum weiteren Vorgehen geplant. Ein "Freie Presse"-Leser hatte sich besorgt an die Redaktion gewandt, weil ihm aufgefallen war, dass Dohlen unter dem Dach des Wohnblocks nisten. Die Reparatur müsse nicht zur Brutzeit erfolgen, so sein Urteil. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...