Volleyball - Vorstandsteam verteidigt Pokal

Bobritzsch-Hilbersdorf.

Den Pokal des Amtsverwesers haben die Volleyballer vom Vorstandsteam des Bobritzscher SV am Samstag verteidigt. Das Maibaumprojekt erhielt wie schon im Vorjahr die Rote Laterne. Silber holte die Männermannschaft des Bobritzscher SV, Bronze ging an die Gemeindeverwaltung. Neun Mannschaften waren dieses Mal am Start, ein Team aus der polnischen Partnergemeinde Pilchowice hatte kurzfristig seine Teilnahme abgesagt. "Die Mannschaft hatte drei Verletzte", berichtete Organisator Holger Gustmann. Der Pokal des Amtsverwesers wird seit 2012 in der Gemeinde vergeben. Da es damals keinen offiziellen Bürgermeister gab - dieser wurde erst nach dem Zusammenschluss von Bobritzsch und Hilbersdorf gewählt - erhielt der Pokal den unüblichen Titel, der bis heute beibehalten wurde. (wjo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...