Was sich in Mittelsachsen ändert

Diese Woche öffnen nicht nur die EKM-Wertstoffhöfe wieder, auch der Zugverkehr wird dichter, anderes bleibt wie bisher.

Corona-Ambulanz in Freiberg ändert Öffnungszeiten: Die Öffnungszeiten der Corona-Ambulanz in Freiberg werden erneut angepasst. Ab Montag hat sie von Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Grund für die Entscheidung sei nach einer Mitteilung der Vereinigten Gesundheitseinrichtung Mittelsachsen die niedrige Patientenzahl. "An den letzten beiden Tagen hatten wir jeweils nur neun Patienten", erklärt die Sprecherin Dr. Ulrike Träger. Sollte die Zahl der Patienten steigen, würden die Öffnungszeiten wieder angepasst.

Wertstoffhöfe öffnen wieder: Ab dem heutigen Montag sind die Wertstoffhöfe im Landkreis Mittelsachsen wieder regulär geöffnet. Die Öffnungszeiten sind im aktuellen Abfallkalender auf Seite 13 oder unter www.ekm-mittelsachsen.de im Bereich "Abfallentsorgung" veröffentlicht. "Da prinzipiell mit einem hohen Andrang zu rechnen ist, wird gebeten, die Wertstoffhöfe in den ersten Tagen nur bei absoluter Notwendigkeit und mit sehr viel Geduld aufzusuchen", heißt es auf der Internetseite des Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen. Den Anweisungen des Personals vor Ort sei unmittelbar Folge zu leisten. Es ist ein Mindestabstand von 1,50 Meter zwischen allen Besuchern und Mitarbeitern einzuhalten, zudem darf keine Gruppenbildung vor Ort erfolgen.

Die EKM weist darauf hin, dass das Personal der Wertstoffhöfe angehalten ist, notfalls vom Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die diese Regelungen nicht einhalten, des Wertstoffhofes zu verweisen. "Sollte ein unkoordinierbarer Andrang herrschen, der fließende Straßenverkehr behindert oder eine Gefährdung der Mitarbeiter und Bürger entstehen, behalten wir uns vor, die Wertstoffhöfe kurzfristig wieder zu schließen", heißt es in der Mitteilung der Gesellschaft weiter.

Zwischenlager für Sonderabfall öffnet wieder: Ab dem morgigen Dienstag nimmt das Problemstoffmobil seine Tour im Landkreis wieder auf. Die Standzeiten- und Standorte ab 21. April sind dem bisherigen Tourenplan im Abfallkalender und auf www.ekm-mittelsachsen.de zu entnehmen. Die Samstagstermine und Herbsttour sollen wie gewohnt durchgeführt werden. Das Zwischenlager für Sonderabfall - FNE in Freiberg öffnet am heutigen Montag seine Tore. Die Öffnungszeiten sind im aktuellen Abfallkalender auf Seite 21 und auf www.problemabfaelle.de veröffentlicht.

Auch hier wird darum gebeten, Abfälle zeitlich versetzt am Zwischenlager für Sonderabfall abzugeben sowie Geduld mitzubringen Das illegale Abstellen von Abfällen an den Standplätzen könne mit einer Strafe von bis zu 100.000 Euro bestraft werden. Jede illegale Ablagerung werde zur Anzeige gebracht.

Zugverkehr kehrt zum regulären Fahrplan zurück: Nach dem bereits in den vergangenen Tagen Regiobus und die City-Bahn ankündigten zum Regelverkehr ab heutigem Montag zurückzukehren, folgt auch die Freiberger Eisenbahn auf der Strecke zwischen Freiberg und Holzhau. Die Mitteldeutsche Regiobahn fährt ab 4. Mai wieder nach Normalfahrplan, heißt es. Dies betreffe die Strecken Döbeln-Leipzig (RB 110), Hof-Zwickau-Dresden (RE3) und Zwickau-Dresden (RB 30). Ebenfalls ab 4. Mai verkehrt die S-Bahn zwischen Dresden und Freiberg. Die Drahtseilbahn Augustusburg nimmt auch am heutigen Montag ihre Fahrten wieder auf. Tickets gibt es an bekannten Verkaufsstellen oder auch per App. "Der Ticketverkauf beim Busfahrer ist weiterhin ausgesetzt. Dort, wo ein Ticketkauf noch unmöglich ist, gilt vorerst weiterhin: Die Fahrt bis zur nächsten Verkaufsstelle wird ermöglicht", teilt der Verkehrsverbund Mittelsachsen mit.

Ablaufende Führerscheine sind dringende Fälle: Die Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises sichert nur die Bearbeitung dringlicher Fälle in der Hauptstelle in Döbeln ab. Dazu gehören Verlängerungen der Gültigkeit von Fahrerlaubnissen (Lkw, Bus, Fahrgastbeförderung) und der Schlüsselzahl 95, die bis zum 15. Mai 2020 ablaufen sowie die Ausstellung von Ersatzdokumenten, wenn diese zur Berufsausübung benötigt werden. Infos unter Telefon 03731 7991454. (ar)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.