Wegen hoher Corona-Inzidenz: Sachsen plant Impfkampagne für Mittelsachsen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit der Aktion soll die verschärfte Corona-Lage bekämpft werden. Ähnliche Schritte gab es zuvor im Erzgebirge und im Vogtland.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 35
    4
    uwe1963
    16.05.2021

    Impfkampagne im Erzgebirgskreis? Hab ich da was verpasst? Wenn ich die Seite der Impfterminvergabe in Sachsen aufrufe, kann ich bei der Berechtigungsprüfung auf Grund des Wohnsitzes in einem Hochinzidenzgebiet lediglich den Vogtlandkreis auswählen, sowie andere Kriterien die mich nicht betreffen.

  • 17
    6
    Tokeah
    16.05.2021

    Der Landkreis Zwickau war auch immer mal wieder Hochinzidenzgebiet.
    Leider ist er aussen vor geblieben und die Zahlen gehen hier auch nur sehr schleppend zurück.
    Aber immerhin.

  • 36
    26
    Eno1
    16.05.2021

    Erst bekam der Vogtlandkreis danach Erzgebirgskreis und jetzt bekommt noch Mittelsachsen eine Impfkampagne die ganze Zeit hatten wir im Landkreis Zwickau hohe Zahlen doch dafür hat sich niemand interessiert.