Weißenborn senkt Grundsteuersätze

Weißenborn.

Der Gemeinderat Weißenborn hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, ab 1. Januar 2021 die Hebesätze für die Grundsteuer A für Land- und Forstwirtschaftsflächen von 300 auf 200 Prozent und für die Grundsteuer B für alle übrigen Grundstücke von 390 auf 300 Prozent zu senken. "Falls es einen Grund geben sollte, das wieder abzuändern, müssen wir das tun", sagte Bürgermeister Udo Eckert in der Gemeinderatssitzung. Anlass für das Steuergeschenk ist eine Gewerbesteuernachzahlung aus vergangenen Jahren in Höhe von rund zwei Millionen Euro. Die Steuersenkung kostet Eckert zufolge die Gemeinde etwa 100.000 Euro. (cor)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.