Wenn Kochen Freude macht

Sie hatten stressige Stunden hinter sich, am Ende konnten diese drei jungen Frauen und Männer Strahlen. Denn sie haben am Montag die Jury von ihren Kochkünsten beim internationalen Kochwettbewerb der Fachschulzentren, der in der Einrichtung in Zug über die Bühne ging und an dem sieben Teams aus Deutschland, Polen und Tschechien teilnahmen, überzeugt. Sieger wurde mit Weronika Puchalka und Karol Witoszek (Mitte) ein Team aus Polen. Auf Platz 2 folgten Aleksandra Koscielny (2. v. l.) und Jan Filipowski (l.). Den dritten Platz erkochten sich Margarida Monterio (2. v. r.) und Tommy Wehner (r.) von der Oberlausitzer Berufsschule für Hauswirtschaft in Bischofswerda. Wie Schulleiter Gerd Alscher erklärte, stellte das Zuger Fachschulzentrum keinen Teilnehmer, da diese von ihren Betrieben kurzfristig angefordert worden waren. Im Wettbewerb galt es, binnen zweier Stunden Rezepte mit Hackfleisch zu kochen. (acr )

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...