Wertstoffhöfe bleiben geschlossen

Freiberg.

Aufgrund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen hat nun auch die EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH weitere Maßnahmen ergriffen. So bleiben alle Wertstoffhöfe im Landkreis Mittelsachsen bis auf weiteres geschlossen, heißt es in einer Pressemitteilung. Abfälle, wie Rest-, Bio-, Papier- und Verpackungsabfall, sowie der Sperrmüll, für den bereits Termine vergeben wurden, würden bis auf weiteres wie bisher abgeholt. Die Sammlung des Schadstoffmobils und die kommunale Problemstoffannahme bei der Firma FNE Freiberg wird ab dem heutigen Dienstag den 24. März vorläufig eingestellt. Die EKM weist daraufhin, dass das illegale Abladen von Abfällen, insbesondere vor Wertstoffhöfen und an Standplätzen des Schadstoffmobils angezeigt wird und bis zu 100.000 Euro Bußgeld kosten kann. (ug)

www.ekm-mittelsachsen.de


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.