Wirtschaft zeigt sich erfindungsreich

Freiberg/Rochlitz.

Die Corona-Pandemie zwingt die Händler zum Umdenken. "Wir spüren seit Freitag, dass Mittelsachsens Wirtschaft enger zusammenrückt", sagt Dr. Lothar Beier, 1. Beigeordneter im Landkreis zu dessen Geschäftskreis auch die Wirtschaftsförderung gehört. "Einzelhändler schließen sich zum Beispiel im Raum Mittweida zusammen und nutzen gemeinsam einen Onlineshop. Der Mittelsachsenshop im Striegistal bietet sowieso eine Plattform für viele Unternehmen und im Raum Rochlitz hinterlegen Einzelhändler die Online- oder telefonischen Bestellungen in Geschäften, die geöffnet haben." In diesem Zusammenhang verweist Beier auf die Broschüre "Produktschau... was es in Mittelsachsen alles gibt". Die Mehrzahl der Unternehmen, die in dem 152-seitigen Werk vorgestellt werden, bieten auch einen Onlineversand an. (acr)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.