Zeitzeugencafé lädt ins Schloss Nossen

Nossen.

Ein Zeitzeugencafé findet am Sonntag, 15 Uhr im Schloss Nossen statt. Die Veranstaltungsreihe lief 2018 im Klosterpark Altzella. In Anlehnung der in vielen Familien bekannten "Damals war's"-Kaffeetischgespräche bei den Großeltern wird im Schloss über die Vergangenheit gesprochen, teilt das Schlösserland Sachsen mit. Die Gäste lauschen demnach bei frisch gebrühtem Kaffee und selbst gebackenem Kuchen im Kaminzimmer der moderierten Zeitzeugen-Talkrunde. Zu Gast ist Dr. Rüdiger Freiherr von Schönberg. Er berichtet von seinen Erlebnissen durch die Enteignung und Vertreibung aus dem Schloss Thammenhain im Zuge der Bodenreform 1945. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...