Zutritt zum Kindergarten: Sind die Selbsttests nun reif für den Müll?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Für Eltern gelten neue Regeln, wollen sie einen Kindergarten betreten.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

88 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 14
    11
    DANI79
    17.05.2021

    Ich finde, dass 2fach geimpfte Personen zu den Kindergärten Inzidenz unabhängig Zutritt zur Einrichtung haben sollten. Leider wird das nicht in jeder Einrichtung so umgesetzt.
    Das trägt auch zur Entlastung der Erzieherinnen bei. Ich kann das Argument, dass die Impfung nicht sicher sei, nicht mehr hören. Wenn dem so wäre, bräuchten wir uns nicht impfen lassen.

  • 49
    2
    Pimboli
    17.05.2021

    Einfach schrecklich, da sieht man, dass die Politiker keine Praktiker sind. Es wird kaum ein Geschäft oder Kita geben, die einen Selbsttest vor dem Laden machen lässt. Deshalb frage ich mich auch, wozu man überhaupt noch Selbsttests braucht. Nicht mal die Selbsttests, die man in Betrieben unter Aufsicht durchführt, sollen gelten?? Es hat nicht jeder kleine Firma extra jemanden zum DRK-Lehrgang geschickt. Laut dem Artikel sollen aber nur Test von Betrieben gelten, die dafür ausgebildetes Personal haben - völlig weltfremd. Und es wurde mal wieder was verkündet, was von heute auf morgen gilt, ohne dass man sich Gedanken um die Umsetzung gemacht hat.

  • 14
    5
    kdchirst
    16.05.2021

    Wenn ich richtig verstanden habe reicht der Selbsttest, wenn er vor Ort gemacht wird.

  • 69
    1
    Scout
    15.05.2021

    Denn sie wissen immer noch nicht was sie tun.

  • 61
    6
    620390
    15.05.2021

    Da die Zahlen nach UNTEN gehen, finde ich diese Maßnahme als reine Wilkür von OBEN. Oder verdienen andre mehr mit den Verkauf der Selbstest, als die Macher der Testzentren? Wie sollen es früh morgens die Familien in die Reihe bekommen, wenn man gg 6 Uhr die Kinder abgeben muss, gerade zum Montag früh?

  • 61
    2
    Krümelköchin
    15.05.2021

    Leider gibt der Artikel keine Antwort auf die Fragestellung in seiner Überschrift. Was soll die Frage bzw. was soll der Artikel oder wurde hier etwas falsch zugeordnet?

  • 90
    3
    Chiemsee
    15.05.2021

    Und da sind wir wieder beim Problem: " Noch keine Klarheit..."
    "...die neue Fassung der Corona-Schutz-Verordnung abzuwarten"
    Warum ist man in DD nicht in der Lage mit neuen Maßnahmen erst dann an die Öffentlichkeit zu gehen, wenn alle Unklarheiten beseitigt sind? Das verunsichert Familien welche die Kinderbetreuung genau planen müssen. So schafft man Vertrauen und wundert sich dann übers Wahlvolk und fühlt sich unverstanden.

  • 93
    24
    Eno1
    15.05.2021

    Es ist für mich immer noch völlig sinnfrei, daß man für 2 x 5min am Tag wo man das Kita Gebäude betritt einen Test braucht. Jetzt wo die Zahlen zurück gehen finde ich die vielen Tests als reine Verschwendung.