Zwei Brücken in Müdisdorf und Halsbrücke wieder befahrbar

Der Verkehr rollt jetzt über zwei neue Brücken im Raum Freiberg. Wie das Landratsamt mitteilt, ist die Kreisstraße 7730 im Lichtenberger Ortsteil Müdisdorf (linkes Bild) wieder befahrbar. Die denkmalgeschützte Brücke sei nur bis zu 16 Tonnen Last nutzbar gewesen. Bei der Erneuerung, für die der Landkreis rund 300.000 Euro aufbringen müsse, sei der Brückenkörper vom Kunstgraben getrennt worden, den er überspannt. Der Bau habe sich um etwa einen Monat verzögert, weil die Firma für die Bohrpfahlerrichtung erst Ende Juli loslegen konnte. Seit dem 24. November sei die Straße nur noch halbseitig gesperrt gewesen, eine Ampel habe den Verkehr geregelt. Ebenfalls fertiggestellt wurde die Brücke für die Staatsstraße S 197 über die Freiberger Mulde in Halsbrücke (rechtes Bild). Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr gibt die Gesamtkosten mit 2,4 Millionen Euro an. Anfang 2021 würden noch Restarbeiten wie der Rückbau der Behelfsbrücke erfolgen; dabei komme es nochmals zu Verkehrseinschränkungen. (jan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.