Zwei schwere Unfälle: Vier Personen verletzt

Polizei und Feuerwehr waren am Mittwoch im Raum Freiberg gefordert. Die B 173 und die Hegelstraße waren zeitweise gesperrt.

Freiberg/Oberschöna.

Gleich zwei schwere Unfälle haben sich am Mittwoch im Raum Freiberg ereignet. Gegen 11.30 Uhr waren in Oberschöna ein BMW und ein Audi zusammengestoßen. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, war der BMW auf der Dorfstraße in Richtung Brand-Erbisdorf unterwegs, als es auf der Kreuzung zur B 173 zur Kollision mit dem Audi kam. Dabei wurden der Fahrer und die Beifahrerin des Audi verletzt, es entstand 8000 Euro Sachschaden. Die Bundesstraße war zeitweise gesperrt. Die Feuerwehren Oberschöna und Wegefarth waren mit 15 Kameraden und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Wenig später, gegen 13.15 Uhr, passierte ein schwerer Unfall auf der Hegelstraße in Freiberg. Eine Seat-Fahrerin bemerkte laut Polizei zu spät, dass ein vor ihr fahrendes Auto bremste, und musste ausweichen. Trotzdem stieß sie mit dem bremsenden Auto zusammen, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes. Die Fahrerinnen des Seat und des Mercedes wurden schwer verletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro. Die Hegelstraße war bis 15 Uhr voll gesperrt.  (smc/lasc)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.