16.000 Euro Schaden bei Wildunfall

Hainichen.

Gleich zwei Fahrzeuge sind auf der B 169 im Hainichener Ortsteil Falkenau mit einem Wildschwein, das plötzlich die Straße kreuzte, zusammengestoßen. Dabei entstand nach Angaben der Polizei an den beiden Fahrzeugen ein Schaden von insgesamt 16.000 Euro. Der Unfall ereignete sich demnach am Donnerstag gegen 19 Uhr nahe der Einmündung Ahornstraße. Zunächst stieß eine in Richtung Schlegel fahrende 65-Jährige mit ihrem Pkw mit dem Tier zusammen und in der Folge ein entgegenkommender weiterer Pkw (Fahrer: 52) nochmals. Das Schwein überlebte den Unfall nicht. (bp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...