34-Jähriger bedroht Passanten mit Pistole

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Gegen einen 34-jährigen Mann, der Passanten in Freiberg mit einer Pistole bedroht hat, wird jetzt ermittelt. Das teilte die Polizei mit. Der Mann war den Angaben zufolge am Dienstag gegen 20.25 Uhr verhaftet worden, nachdem er in der Freiberger Altstadt herumgeschrien, gegen Fahrzeuge getreten und mit einer Pistole gedroht hatte. Wie Doreen Göhler von der Polizeidirektion Chemnitz informierte, wurde die Druckluftpistole nahe der Nikolaikirche sichergestellt - in dem Gebäude hatten sich Mitglieder des Theaterchores nach einer Probe in Sicherheit gebracht. Der alkoholisierte Tatverdächtige sei deutscher Staatsangehöriger und aufgrund seines Verhaltens in eine Fachklinik eingewiesen worden. (jan)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.