400 Studenten feiern Bergfest

Mittweida.

Mehr als 400 Studenten der Mittweidaer Hochschule feiern am heutigen Mittwoch ihr Bergfest, also die Halbzeit ihrer voraussichtlichen Studiendauer. Es haben sich nach Angaben des Studentenrates der Hochschule in den Jahren zuvor noch nie so viele Studenten für das Fest angemeldet. Bei dem feucht-fröhlichen Fest auf dem Campus werden die Studenten in den Wohnheimen gegen 5 Uhr morgens wachgeklingelt. Einer Tradition folgend treffen sie sich 11 Uhr am Technikumplatz, wo Vertreter von Rektorat und Rathausspitze vor den Bachelor- und Diplomstudierenden des Jahrgangs 2017 sowie die Masterstudenten des Jahrgangs 2018 sprechen werden. Ab 13.30 Uhr ist ein Umzug durch die Stadt geplant. Im Vorjahr feierten etwa 370 Studierende mit Trillerpfeifen und Tröten auf dem Technikumplatz und zogen sind mit einem Wagen mit Musik und Bier durch die Innenstadt. Das Bergfest, welches finanziell vom Studentenrat bezuschusst wird, hat in der Stadt eine lange Tradition, die bis in die 1920er-Jahre zurückreicht. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...