90 Oldtimer fahren durch "Schlange"

Frankenberg.

Etwa 90 Fahrzeuge werden am Samstag zur Framo- und Barkas-Fahrzeugparade zum Stadtfest in Frankenberg erwartet. Die Teilnehmer kommen aus der gesamten Bundesrepublik, unter anderem aus Niedersachsen, sowie aus den Niederlanden. Das kündigte die Kulturgesellschaft der Stadt an. Wegen der angespannten Parkplatzsituation zur Landesgartenschau wird es in diesem Jahr im Anschluss an die Parade über das Stadtfest-Areal keine Fahrzeugschau auf der Humboldtstraße geben. Als Ausgleich sei die Strecke der Fahrzeugparade erweitert worden und könne von vielen Bereichen der Landesgartenschau aus gesehen werden. Die Parade startet am Samstag, 15 Uhr, entlang der Festhauptbühne, führt am Baderberg vorbei zur Chemnitzer Straße und dann weiter unter der "Schlangenbrücke" hindurch. Sie endet am Fahrzeugmuseum an der Mühlbacher Straße, wo auch das Fahrerlager ab Samstagvormittag besucht werden kann. (ug/jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...