Aktion - Mitarbeiter spenden für Elternverein

Mittweida.

Von den knapp 175 Mitarbeitern der Volksbank Mittweida haben sich 69 im vorigen Jahr an einer Aktion beteiligt, bei der sie auf einen kleinen Teil ihres Gehalts freiwillig verzichten. So sind insgesamt 197,96 Euro zusammengekommen. Das Geld ist jetzt gespendet worden. Die Volksbank rundete die Summe auf 400 Euro auf. Das Geld ist an den Chemnitzer Elternverein krebskranker Kinder überreicht worden. Bei der Aktion wird von der monatlichen Gehaltsüberweisung die Nachkommastelle (Rundung auf volle Euro oder 50 Cent) einbehalten und gesammelt - das sind pro Mitarbeiter maximal 49 Cent. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...