Alte Fabrik fällt Stein für Stein

Der Abbruch der ehemaligen Wollwarenfabrik in Hainichen hat begonnen. In Crumbach wird das alte Fabrikgebäude an der Falkenauer Straße nun Stück für Stück aus dem Stadtbild verschwinden. Gut zwei Wochen hat die Abrissfirma dafür veranschlagt. Die Kosten belaufen sich auf knapp 106.000 Euro. Das Landratsamt hatte in dem Haus lange Zeit das Feuerwehrtechnische Zentrum (FTZ) betrieben. Die Stadt Hainichen erwarb nach der Schließung und dem Neubau des FTZ in Mittweida den Firmenkomplex. Das andere große Gebäude ist derzeit noch vermietet. Das Kreisarchiv, das aktuell dort noch eingemietet ist, werde laut Stadtverwaltung allerdings zum Jahresende 2016 ausziehen. Damit sei dann ab 2017 dort nur noch die Kreisbibliothek untergebracht. Über deren Verbleib soll noch entschieden werden. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...