Aufsichtsrat bestellt Mitglieder für CFC-Vorstand

Vereinsvorsitzende wird Romy Polster - Sportchef und Geschäftsführer dabei

Chemnitz.

Der im Dezember gewählte neue Aufsichtsrat des Chemnitzer FC hat in dieser Woche nun auch den neuen Vereinsvorstand bestellt. Das teilte der Club am Donnerstag mit. Mit Romy Polster wird ein Mitglied des alten Notvorstandes neue Vorsitzende. Ihr Stellvertreter ist der ehemalige Oberstaatsanwalt Siegfried Rümmler, auch er gehörte dem Notvorstand an.

Weitere Mitglieder des neuen Vorstands sind CFC-Sportdirektor Armin Causevic und Michael Reichardt, Geschäftsführer der Chemnitzer FC Fußball GmbH. Beide wurden erst kurz nach Jahresbeginn vorgestellt. "Nach der hervorragenden Arbeit im Notvorstand war es für uns im Aufsichtsrat nur der logische Schritt, Romy Polster und Siegfried Rümmler auch in den Vereinsvorstand zu berufen", sagte Aufsichtsratschef Knut Müller. "Beiden ist es zusammen mit Udo Pfeifer gelungen, den Verein wieder in ruhiges Fahrwasser zu führen."

Mit Armin Causevic habe man die nötige sportliche Kompetenz in das Gremium gebracht, so Müller weiter. "Seine Erfahrungen aus der langjährigen Arbeit in zertifizierten Nachwuchsleistungszentren namhafter Bundesligisten ist Gold Wert für unseren Verein." Michael Reichardt sei für das Gremium wichtig, damit zwischen dem Verein und der GmbH künftig eine engere Verzahnung gewährleistet werden kann. "Beides geht nur Hand in Hand", erklärte Müller.

Die neue Vorstandsvorsitzende Romy Polster sagte, dass der Verein über allem stehe und man ihn wieder neu gestalten wolle. "Noch sind wir nicht über dem Berg, aber wir werden diese einmalige Chance nutzen und kämpfen, um den Chemnitzer FC wieder aus der Insolvenz zu führen", sagte sie. "Auf meine Vorstands-Kollegen und mich wartet viel Arbeit. Aber wir wissen, für was wir uns entschieden haben. Und das ist eine Zukunft für den CFC."

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...