Auseinandersetzung vor Lokalität - vier Personen verletzt

Döbeln.

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung vor einem Lokal in der Bahnhofstraße in Döbeln sind in der Nacht zu Samstag vier Personen verletzt worden, drei davon leicht. Laut Polizei gingen nach bisherigem Kenntnisstand mehrere Unbekannte auf mindestens vier junge Deutsche im Alter von 18, 20, 22 und 27 Jahren los und verletzten diese dabei. Bei dem 27-jährigen Geschädigten wurde im Krankenhaus eine Stichwunde festgestellt, welche ihm offenbar durch einen der Täter während der Auseinandersetzung mit einem spitzen Gegenstand zugefügt worden war.

Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung stellten Polizisten einen 16-jährigen Russen, der laut Beschreibung der Geschädigten zu den Angreifern gehörte, und nahmen ihn vorläufig fest. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen durfte er die Dienststelle wieder verlassen. Die Gründe für den Streit sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung werden fortgeführt. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...