Ausgemalt

Kunst ist vergänglich. Wie jetzt demonstriert bei der Auktion eines Bildes des britischen Künstlers Bansky. Unmittelbar nach dem Verkauf wurde die untere Hälfte Opfer eines im Rahmen versteckten Schredders. Oder man denke an die Fettecke - eine Installation von Joseph Beuys, 1986 entfernt durch einen Hausmeister. Ein anderer Künstler, der nun auf der Leiter steht, ist derzeit tätig. Auch sein Werk, das die Bäume in den schönsten Farben leuchten lässt, ist vergänglich - aber zum Glück erst am Entstehen. (fmu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...