Ausschreibung für neue Baugrundstücke

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Dittersbach.

Der Hauptausschuss hat den Weg für neue Wohngrundstücke im Ortsteil Dittersbach geebnet. "Die Verwaltung empfiehlt eine zeitlich begrenzte Ausschreibung der Grundstücke nach Höchstgebot, mindestens jedoch 90 Euro je Quadratmeter", heißt es in der am Montag mehrheitlich angenommenen Vorlage. Die Stadt hat die Gärten auf den Flurstücken fristgemäß gekündigt und räumen lassen. Die sechs Flächen sind zwischen 312 und 763 Quadratmetern groß. Auf ihnen befinden sich leer geräumte Gartenlauben und Einbauten. Bürgermeister Thomas Firmenich (CDU) betonte, dass es für alles, was hier ausgeschrieben werde, Interessenten gebe, und zwar "auch zu diesem Preis". Zum Vergleich wurden bekannte Werte von Frankenberger Einfamilienhausgrundstücken herangezogen: Diese kosten Zum Bahnhof Dittersbach 70 Euro pro Quadratmeter, in der Äußeren Freiberger Straße 100 Euro und an der Hochwarte 90 Euro. (dahl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.