Ausschuss stimmt für Ferienpass

Mittweida.

Der Schulausschuss des Mittweidaer Stadtrates hat sich für die Neuauflage des Ferienpasses in diesem Jahr ausgesprochen. Das teilte Stadtsprecherin Francis Pohl mit. Der Pass ermöglicht Kindern und Jugendlichen in Mittweida während der Sommerferien Rabatte für folgende Freizeiteinrichtungen: Freibad, Minigolfanlage, Museum "Alte Pfarrhäuser", Sonnenlandpark Lichtenau, Kletterwald Kriebstein, Fitnessstudio Proagil, Abenteuercamp Lauenhain und Baumhaushotel Kriebelland. Die Stadt bietet den Ferienpass seit 2001 für alle Schüler der städtischen Schulen an. (lkb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...