Ausstellung erzählt Geschichte

Seifersbach.

Im ehemaligen Rathaus von Seifersbach erzählt eine Ausstellung noch bis zum 25. Juli die Geschichte des Dorfes und heutigen Rossauer Ortsteils. Am Sonntag von 14 bis 17 Uhr und am Mittwoch, 17. Juli, von 15 bis 17 Uhr öffnet der Rossauer Geschichtsverein die Türen für unangemeldete Besucher. "Der Rundgang lohnt sich, die Ausstellung ist sehr geglückt", sagte Vereinschef Erwin Braune. Gezeigt werden Exponate, Fotos und Textdokumente, die Einwohner und Hobby-Historiker aus dem Verein für die 666-Jahr-Feier in Seifersbach zusammengetragen haben. Zu den thematischen Schwerpunkten gehören laut Braune die bisherigen Ergebnisse der Forschungsarbeit von Vereinsmitgliedern zu Ereignissen im und nach dem Zweiten Weltkrieg sowie zu den Namen und Schicksalen der Opfer beider Weltkriege. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...