Ausweichmanöver wegen Geisterfahrer

Rochlitz.

Nachdem in Rochlitz ein unbekannter Pkw-Fahrer einen Unfall verursacht hat, weil er auf einer Einbahnstraße in die falsche Richtung fuhr, sucht die Polizei Zeugen. Der Unfall ereignete sich am Freitag, 17. April, gegen 12.20 Uhr auf der Kunigundenstraße. Ein Linienbus, der die Straße befuhr, wich dem Auto aus und beschädigte dabei einen VW Golf. Schaden: 500 Euro. Der Geisterfahrer verließ unerlaubt die Unfallstelle. Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei in Rochlitz entgegen. (lkb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.