Badegäste sollen sich noch fast zwei Wochen gedulden

Das Mittweidaer Freibad öffnet trotz Solaranlage nicht vor dem 13. Mai. Auch andere Kommunen schauen weiterhin auf die Wetterprognosen.

Mittweida.

Immerhin 15 Grad Wassertemperatur konnte das Freibad Mittweida melden - allerdings vor genau einem Jahr. Nun sind die Werte noch einstellig, der zunächst am 1. Mai geplante Saisonstart fiel also ins Wasser und wurde schon in der Vorwoche abgesagt. "Jetzt zu öffnen bringt wirklich nichts", erklärte Constanze Winkler, Leiterin des Sport- und Kulturbetriebes. Die Vorbereitungen für den Start seien alle planmäßig getroffen worden.

"Allerdings nützt auch die beste Solaranlage nichts, wenn die Sonne nicht scheint", bedauerte Winkler. In Mittweida wird das Wasser durch Absorbermatten geschickt und so erwärmt. Damit hat das Freibad theoretisch immer wärmeres Wasser als die Einrichtungen in der Umgebung - wenn die Sonne mitspielt. "Jetzt brauchen wir viele Sonnenstunden und natürlich ganz allgemein besseres Wetter", so Constanze Winkler. "Wir versuchen auf jeden Fall, am 13. Mai festzuhalten." Die Gebühren für Jahreskarten sind in diesem Jahr von 50 auf 65 Euro gestiegen. Für Tagesbesucher sind die Preise stabil geblieben. Das Badfest findet am 23. Juni statt, also wieder am Tag der Zeugnisausgabe.

Öffnungszeiten : täglich 8 bis 19 Uhr, im Juni, Juli und August von 8 bis 20 Uhr.

Eintritt: 3 Euro und ermäßigt 2 Euro, ab 18 Uhr dann 1,50 und ermäßigt 1 Euro.

Altmittweida: "Wir sind mitten in der Vorbereitung, das Wetter spielt nur leider noch nicht mit", erzählte Schwimmmeister Rando Gelbrich. "Geplant ist ein Saisonstart um den 20. Mai herum. Wenn es dann aber noch zu kalt ist, könnte sich der Termin noch verschieben." Anfang September soll dann zum Saisonende der Flachbau im Freibad abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Derzeit sind für das Bauvorhaben im Haushalt der Gemeinde rund 220.000 Euro eingeplant.

Öffnungszeiten: von Mai bis August täglich 10 bis 19 Uhr, von 12 bis 13 Uhr ist das Benutzen des Schwimmbeckens allerdings jeden Tag verboten.

Eintritt: 2 Euro Erwachsene, Kinder 1 Euro, ab 18 Uhr dann 1,50 und ermäßigt 0,50 Euro.

Sachsenburg: Noch ist kein Eröffnungstermin für die vom TSV Dittersbach betriebene Einrichtung im Frankenberger Ortsteil bekannt.

Öffnungszeiten: Täglich 10 bis 20 Uhr. Bei Regenwetter oder nichtsommerlichen Temperaturen bleibt das Bad geschlossen.

Eintritt: 2,50 Euro, ermäßigt 1,50 Euro, ab 18 Uhr dann 1,50 und ermäßigt 0,50 Euro.

Hainichen: Der Schwimmmeister Ronny Müller stand gestern noch mitten im Becken: "Hier wird noch geschrubbt, dann kommt erst das Wasser rein". Der Eröffnungstag soll laut Bürgermeister Dieter Greysinger (SPD) abhängig vom Wetter voraussichtlich in der zweiten Maihälfte sein: "Wir wollen aufgrund unserer Erfahrungen erst dann starten, wenn uns die Wassertemperaturen und Wetterprognosen auch mit einer größeren Besucheranzahl rechnen lassen. Wie schon im Jahr 2016 sind wir durchaus gewillt, das Bad länger offen zu halten, wenn es das Wetter hergibt. In der Vorsaison hatten wir sogar bis zum 14. September geöffnet." Die Webcam mit Livebildern wird zum Saisonstart in Betrieb gehen. Neu ist, dass die Zufahrt zum Freibad mit "Tempo-30"-Schildern ausgestattet wurde.

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 19 Uhr, ab dem 26. Juni dann 10 bis 20 Uhr.

Eintritt: 3,50 Euro für Erwachsene, Kinder 2 Euro, ab 17 Uhr gelten halbe Eintrittspreise.

Garnsdorf: Der Saissonstart erfolgt am 13. Mai. Daran will Hauptamtsleiterin Carola Fuchs auch festhalten: "Wir öffnen zum Auftakt das Bad 10 Uhr, ab 12 Uhr gibt es dann schon traditionell eine Modellbootschau. Allerdings wird dann je nach Witterung entschieden, ob wir das Bad nicht vorübergehend nochmals schließen müssen."

Öffnungszeiten: im Mai 10 bis 19 Uhr. Im Juni, Juli und August Montag bis Freitag, 9 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 20 Uhr und Sonntag 9 bis 19 Uhr. Im September 11 bis 19 Uhr.

Eintritt: 3 Euro, Kinder 2 Euro, Feierabendkarte (2 Stunden vor Schließung) 1,50 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...