Ballfangnetz soll erneuert werden

Seelitz.

Zur ersten Sitzung nach dreimonatiger Pause will sich der Seelitzer Gemeinderat am Donnerstag im Gasthof "Zum Wind" in Gröblitz treffen. Aufgrund der Platzverhältnisse sind nur bis zu fünf Gäste zugelassen, teilte Bürgermeister Thomas Oertel (parteilos) mit. Beschließen soll das Gremium unter anderem einen Zuschuss für die SG Döhlen. Orkan Sabine hatte im Februar das Ballfangnetz am Sportplatz des Vereins zerstört. Für rund 4000 Euro, die von der Gemeinde kommen, soll ein neues gespannt werden, so Oertel. Auch über den jährlichen Zuschuss an den Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) Seelitz soll entschieden werden. Weiter informiert Oertel über Eilentscheidungen, die er in der Coronazeit getroffen hat. Für die Sanierung des Vereinshauses in Zschaagwitz hat er Aufträge vergeben. (fmu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.