Baupläne - S 34: Bürger reichen Einwendungen ein

Hainichen.

Im Zuge des Planfeststellungsverfahrens für den Ausbau der Staatsstraße 34 in Hainichen hat die Stadtverwaltung sieben Einwendungen beziehungsweise Widersprüche erhalten. Das teilte Hartmut Stenker, Sachgebietsleiter Bauverwaltung, im Stadtrat mit. Sie seien zusammen mit den Planunterlagen an die zuständige Landesdirektion übergeben worden. Erneuert werden soll der Abschnitt vom Ottendorfer Gasthof bis zum Beginn der sogenannten sieben Kurven. (lkb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...