Beratung über Gesundheitszentrum

fRankenberg.

Einen Bericht zum Stand der Vorbereitungen für das geplante Gesundheitszentrum Frankenberg hat Bürgermeister Thomas Firmenich (CDU) für die Stadtratstagung am Mittwoch angekündigt. Wie berichtet, konnte die Stadt für das Vorhaben die Poliklinik Chemnitz gGmbH ins Boot holen. Ein Gesellschaftervertrag lag schon 2018 auf dem Tisch. Nachdem das Frankenberger Krankenhaus 2013 geschlossen wurde, hatte die Stadt 2015 die Gebäude gekauft, um, wie Firmenich damals sagte, "den Gesundheitsstandort zu stärken und für die Zukunft der Stadt vorzusorgen". (dahl)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.