Betrunkener Fahrer auf A 4 gestoppt

Lichtenau.

Durch seine merkwürdige Fahrweise ist Beamten der Chemnitzer Autobahnpolizei am Freitagmorgen auf der Autobahn 4 ein Fiat-Transporter aufgefallen. Laut Mitteilung der Polizeidirektion Chemnitz war das Fahrzeug nahe dem Parkplatz Auerswalder Blick gegen 2 Uhr in Schlangenlinien gefahren, hatte abgebremst und dann wieder beschleunigt. Die Beamten zogen den Transporter aus dem Verkehr und kontrollierten den 57 Jahre alten Fahrer. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Für den polnischen Staatsangehörigen folgte eine Blutentnahme. Zudem wurde gegen ihn wegen Trunkenheit im Verkehr Anzeige erstattet. Seinen Führerschein ist er vorerst los. (bp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.