Bilanz: Nach Trockenheit droht bei Kühen Futtermangel

Durch die Dürre gab es bei der Getreideernte Einbußen bis zu 30 Prozent gegenüber den Vorjahren. Besonders schlimm sah es bei der Grasmahd aus - eigentlich eine Grundlage für die Versorgung der Rinder im Winter.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...