Böllerverbot in Mittelsachsen

Mittweida.

Nun auch in Mittelsachsen: Wie in Chemnitz und im Erzgebirgskreis dürfen auch hier über den Jahreswechsel keine Feuerwerke gezündet werden. Eine entsprechende Allgemeinverfügung zur Verwendung von Feuerwerk über Silvester hat der Landkreis Mittelsachsen erlassen. Vom 31. Dezember 0 Uhr bis 1. Januar 24 Uhr ist es demnach verboten, jegliches Feuerwerk bzw. andere pyrotechnische Gegenstände ab Kategorie 2 im öffentlichen Raum, insbesondere auf Straßen, Fußwegen und Plätzen sowie auf öffentlich zugänglichen Privatgrundstücken zu zünden. Damit sollen Ansammlungen von Menschen vermieden werden und die an der Belastungsgrenze arbeiteten Kliniken geschützt werden, heißt es. Ausgenommen von der Regelung sind etwa Wunderkerzen und Tischfeuerwerke. (cor)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.